Rezept: Katzen Donuts

Eingestellt am Jun 12 2014 - 3:42pm von Feliway

Bevor es demnächst auch mal ein Leckerli-Rezept für eure Vierbeiner gibt, haben wir heute erstmal eins für euch: Gebackene Donuts. Und da sich hier alles um Katzen dreht, haben wir die Donuts natürlich auch entsprechend gestaltet.

Katzen Donuts

Grundlage sind simple Vanille Donuts. Für selbige benötigt ihr folgende Zutaten, die ca. 18 Stück (Durchmesser 7 cm) ergeben:

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 50 g zimmerwarme bzw. geschmolzene Butter

Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Salz und dem Zucker in eine Schüssel geben und gut mischen. Dann Milch, Eier, Vanille und Butter hinzugeben und zu einem gleichmäßigen Teig rühren.

Die Donutform fetten und mit Mehl ausstäuben.

Inzwischen den Ofen auf 175° vorheizen.

Die Mulden in der Form zu 2/3 mit dem Teig füllen und die Donuts goldbraun backen.

Damit aus den Kringeln Katzen werden, benötigt ihr noch Mandeln (jeweils 2 ganze pro Donut) und Schokolade (250 g). Wir haben Milchschokolade verwendet.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. An die Stelle, an die die Öhrchen sollen, den Donut mit einem scharfen Messer 1 cm lang und tief einschneiden. Das erleichtert das Hineinstecken der Mandeln.

Die Mandel zur Hälfte in die Schokolade tauchen und in den Schnitt stecken.

Sind die Ohren mit den Mandeln bestückt, selbige mit den Mandeln nach unten in die Schokolade tauchen, etwas abtropfen lassen, damit die Schokolade nicht so sehr nach unten läuft und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Das Gesichtchen kann entweder ebenfalls mit Schokolade oder mit Lebensmittelfarbe aufgebracht werden. Hierfür einen kleinen (unbenutzten) Pinsel verwenden und Pastenfarbe. Damit lässt sich wie mit normaler Acrylfarbe malen.

Schreibe einen Kommentar