Fragen an Tierärztin Sabine Schroll: Freigänger zu Wohnungskatzen

Eingestellt am Aug 29 2017 - 10:00am von Feliway

Wir hatten euch im Rahmen unserer Blog-Serie zum Thema „Erziehung“, die wir in Zusammenarbeit mit Tierärztin Sabine Schroll hier veröffentlichen, gebeten, uns Fragen zu schicken. Vier haben wir ausgewählt, die Frau Schroll beantwortet hat.

Hallo, ich ziehe demnächst um und bin auf der Suche nach einer Wohnung. Ist es möglich aus meinen 4 Katzen, 2 sind 7 Jahre alt, die anderen beiden 9 und 10 Jahre, Wohnungskatzen zu machen? Sie sind als Freigänger auf gewachsen, aber auch immer viel drin gewesen.

Das sagt die Tierärztin:

Grundsätzlich ist es möglich, aus Freigängerkatzen auch Wohnungskatzen zu machen – aber: das hängt von den Katzen, der Wohnung und dem Zeiteinsatz ab, den man als Besitzer investieren mag und kann.

Leider gibt es sohin keine pauschale Antwort für Ihre individuellen Katzen.
Voraussetzungen für reine Wohnungshaltung – und noch viel mehr für Katzen, die das Draussen kennen: Ressouren im Überfluss, ganz besonders bei Katzentoiletten können Freigänger anspruchsvoll sein. Wohnraum für die Katzen vergrössern durch das Einbeziehen der Vertikale, also Zugänge nach oben und eine zweite oder auch dritte Ebene in der Wohnung gestalten. Beschäftigung und Abwechslung – Streit zwischen Katzen entsteht oft durch Langeweile und Enge im Alltag. Spielstunden sollten für jede Katze einzeln möglich sein, weil Katzen alleine jagen und ungerne bei Jagdspielen von anderen gestört werden.

Ausflüge nach draussen können für alle Katzen, aber besonders für ehemalige Freigänger, eine schöne Abwechslung sein. Voraussetzung dafür sind gute Gewöhnung an eine sicher passendes Brustgeschirr und eine Transportbox. Katzen-Spaziergänge sind eher Spazier-Stehen und am besten zu ruhigen Zeiten in Gegenden, wo es keine Gefahren wie Hunde oder Autos gibt. Wichtig: Die Katzen dürfen die Wohnung nur in der Transportbox verlassen!

Weiterführende Links zu diesem Thema:

Beschäftigung: Auch ein Stubentiger braucht sie

Umzug ins Glück mit deiner Katze & Mit Katze umziehen

Clickertraining

FELIWAY Classic als Unterstützung – es hilft der Katze, Stress zu reduzieren und das Verhalten zu beenden


Sabine-Schroll Foto: Sabine Schroll

Die Beitragsserie entstand in Zusammenarbeit mit Sabine Schroll, Tierärztin mit Spezialisierung auf Verhaltensmedizin, arbeitet in einer reinen Katzenpraxis in Österreich.

Website // Zum Buch „Katzenkindergarten“

Schreibe einen Kommentar

*