DIY: Spielzeugbälle selber machen

Eingestellt am Jan 14 2015 - 10:00am von Feliway

Beschäftigungsmöglichkeiten kann man für Katzen nie genug haben. Deshalb haben wir für euch heute die Anleitung für einen kleinen Knotenball. Der ist in 10 Minuten gemacht und man kann ihn sowohl farblich als auch vom Material her seinen Wünschen anpassen. Ihr benötigt lediglich:

  • dickes, nicht zu rutschiges Garn eurer Wahl (wir haben Textilgarn genommen, es gehen aber auch Fleecestreifen, Streifen aus alten T-Shirts bzw. Jeanshosen oder ähnliches) – je dünner das Garn, desto mehr Streifen solltet ihr nehmen, damit der Ball nicht zu klein wird
  • einen großen Tütenklipp, um das Garn zusammenzuhalten
  • eine Schere

So sieht das Endergebnis aus:

Knotenball_final

Unsere Streifen waren anfangs um die 50 cm lang – heraus kamen zwei der Spielzeuge.

Die Garnstreifen bündelt ihr und haltet sie an einem Ende mit dem Tütenklipp zusammen. (Wenn ihr den nicht habt, tut’s im Zweifel auch ein Knoten.)

Knotenball_1

Dann teilt ihr die Streifen in drei Teile, die jeweils die gleiche Anzahl an Streifen haben.

Knotenball_2
Nun wird ein Zopf daraus geflochten:

Knotenball_3

In den Zopf macht ihr nun einen bzw. je nach Länge eures Zopfes mehrere Knoten:

Knotenball_4

Knotenball_5

Die Knoten richtig festziehen, damit nichts wieder aufgeht, und dann die einzelnen Bälle abschneiden. Das war es schon. 🙂

Knotenball_final

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

  1. Martina Sieland 15. Januar 2015 at 14:10 - Antworten

    Tolle Idee, probiere ich sofort aus 😉 Ich bin sicher , unsere Cats werden es lieben <3

Schreibe einen Kommentar